Güterhallenfest in Solingen: Mit Profilen im Quadrat

20. Jun 2018 item Redaktion

Sie bildeten die Hauptattraktion auf dem Güterhallenfest in Solingen: „The Cubes“. Zehn Würfel aus item Profilen fungierten als Rahmen für Künstler-Installationen.

In der Solinger Kunstszene ist das Güterhallenfest seit über 10 Jahren eine feste Institution. Zwei Tage lang lädt die Künstler-Kolonie an den Güterhallen alljährlich zum Feiern und Flanieren ein. Unter dem Motto „2,5 hoch 3 – Alles im Kasten“ wurde das Fest vom 12. bis 13. Mai 2018 wieder einmal ein voller Erfolg. Vor den Hallen konnten die Besucher künstlerische Außeninstallationen bewundern, die in zehn Würfel-Gebilden mit der Größe von 2,5 Metern mal 2,5 Metern ausgestellt wurden. Die auf den Wiesen platzierten „Cubes“ ermöglichten so eine Ausstellung der etwas anderen Art. Dahinter steckte unser Profilrohrsystem D30. Es ist schließlich kein Geheimnis, wie wichtig sowohl die Kunst- und Nachwuchsförderung als auch Design-Themen aller Art für uns sind. 

Eindrucksvoll ins Quadrat gesetzt

Für die Konstruktion eines Messestands oder als Möbelstück hat sich die item Profiltechnik bereits hinlänglich bewiesen – doch es ist neu, dass sie als „Rahmen“ für ein Kunstobjekt dient. Die Ausstellungsquader, die sich als roter Faden durch das Galerie-Fest zogen, sollten ursprünglich aus Dachlatten gebaut werden. Doch schnell kam eine weitaus komfortablere Lösung ins Spiel: „Dann hat uns Gott sei Dank die Firma item ihre Systembaukasten-Profile zur Verfügung gestellt. Daraus haben wir die Rahmen konstruiert“, sagt Künstler-Sprecher Peter Amann.

Die dahinterstehende Idee ist so einfach wie effektiv: Jeder Künstler schmückt ganz individuell einen der zehn Würfel aus, um so seine Installation und Interpretation von der allerbesten Seite zu präsentieren. Sonderwünsche wie Querstreben waren hierbei kein Problem. Innerhalb des Quaders wurden dem künstlerischen Ideenreichtum keine Grenzen gesetzt. Gegen Abend gab es noch eine Steigerung: Dann bekamen zahlreiche Würfel zusätzliche Aufmerksamkeit durch effektvolle Lichtinstallationen.

 

 

Die Würfel sind – dank item – nicht gefallen

Beim Aufbau der Würfel erhielten die Künstler vor Ort tatkräftige Unterstützung von item Mitarbeitern, um die Konstruktion fachgerecht aufzubauen. Mit den Profilrohren, entsprechenden Winkeln, Verbindern und teilweise auch Doppelprofilen aus unserem Lean Production Systembaukasten konnten die Würfel stabil und sicher errichtet werden. Dabei spielte auch unsere komfortable und schnelle Verbindungstechnik ihre Vorteile aus: So waren die Künstler durchweg überrascht, wie einfach dieser Aufbau mit item zu bewerkstelligen ist. Intuitiv tüftelte ein Beteiligter direkt drauflos und war begeistert, wie mühelos und unkompliziert sich die Montage gestaltete. Auch die Besucher des Güterhallenfestes äußerten sich positiv über die ungewöhnliche Form der Kunstpräsentation. 

Sie möchten immer über alle Neuigkeiten aus der item Welt Bescheid wissen? Dann haben wir etwas für Sie: Abonnieren Sie doch einfach den item Blog über die Box oben rechts!

Aktuelles Möbel auf Grundlage des Profilrohrsystems D30

Schöner wohnen – mit Profil

9. Aug 2017 | item Redaktion

Profiltechnik für die Lean Production, versetzt in einen anderen, nicht minder spannenden Kontext.