Maschinenbau-Wissen: Die 4 besten Online-Ressourcen

1. Feb 2017 item Redaktion

Maschinenbau-Wissen für Studenten Maschinenbauern wird online so einiges geboten. Doch welche Websites lohnen sich wirklich?  

Angesichts des großen Angebots an verfügbarem Maschinenbau-Wissen im Netz ist diese Frage für Neulinge nicht leicht zu beantworten. Daher haben wir eine Vorauswahl getroffen und die vielversprechendsten Online-Angebote für (angehende) Maschinenbauer zusammengestellt. Entscheidend war natürlich nicht Masse, sondern Klasse: Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus News-Portalen, Foren, aufgezeichneten Vorlesungen und wissenschaftlichen Artikeln. Dies spiegelt somit auch die Vielfalt bei der Vermittlung von Maschinenbau-Wissen wider. 

1. Informationsplattform Open Access: Ingenieurwissenschaften

Studenten aller Fachrichtungen kennen das Problem zur Genüge: Der Zugriff auf Fachzeitschriften ist außerhalb von Universitätsbibliotheken und -Servern häufig mit Hindernissen und – vor allem – Kosten verbunden. Open Access schafft hier Abhilfe: Wenn eine elektronische Fachzeitschrift unter diesem Siegel online publiziert wurde, ist die Nutzung nämlich für alle Nutzer kostenfrei.  

Auf einer Übersichtsseite zu Open Access findet sich eine sehr praktische Liste mit relevanten Zeitschriften aus dem Bereich Ingenieurswissenschaften. Darunter befinden sich etwa Titel wie „Mathematical Problems in Engineering“, „Science and Technology of Advanced Materials” und „Journal of Scientific and Industrial Research”, aber auch ein Link zu den zahlreichen Online-Publikationen des Fraunhofer Instituts. Links zu relevanten Suchmaschinen, Patent-Datenbanken und weiteren hilfreichen Angeboten runden die sehr nützliche Zusammenstellung ab. 

2. The Engineer 

Bereits seit 1856 informiert die britische Zeitschrift „The Engineer“ monatlich Ingenieure über die aktuelle Entwicklung ihrer Zunft. Die Online-Variante steht dem in nichts nach: Neuigkeiten, Kolumnen und Karriere-Tipps finden sich hier zuhauf. Besonders informativ sind allerdings Rubriken wie das umfangreiche „Classic Archive“ oder Reihen wie „The Engineer – 160 Years of Innovation“. Aufgrund seiner langen Publikationsgeschichte gibt es im Archiv der Zeitschrift einen schier unerschöpflichen Vorrat an Geschichten.   

Ob ein Porträt über Ingenieurslegende Isambard Kingdom Brunel (1806-1859) oder interessante Beobachtungen über ein nur scheinbar unspektakuläres Schmiedeverfahren aus dem Jahr 1878 – hier gibt es einiges zu entdecken. So bereitet das Aufstöbern und Aneignen von Technik- und Maschinenbau-Wissen viel Vergnügen.  

3. Video-Server der TU Clausthal 

Die TU Clausthal zählt zwar zu den kleinsten Universitäten hierzulande, genießt aber in etlichen Gebieten einen hervorragenden Ruf – darunter in der Ingenieurwissenschaft. Online wird dem User einiges geboten: Ohne vorherige Anmeldung kann man sich zahlreiche aufgezeichnete Vorlesungen in guter Qualität anschauen. Dabei gibt es neben Aufnahmen des Vortragenden parallel immer das komplette Skript der jeweiligen Sitzung zu sehen.

Darunter befinden sich auch diverse Veranstaltungen des Instituts für Maschinenwesen. Sie sind zwar schon etwas älter, das macht aber nichts, da es sich ja um grundlegendes Maschinenbau-Wissen handelt. Besonders empfehlenswert sind die Vorlesungsreihen „Konstruktionslehre III“ von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Peter Dietz und „Maschinenlehre I“ von Dr.-Ing. Günter Schäfer. Wer also Lernstoff nachholen möchte oder einfach mal in die Welt des Ingenieurs reinschnuppern möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse. 

4. Maschinenbauer-Forum.de 

Austausch bringt Menschen immer voran – gerade im Studium. Das haben sich eifrige Maschinenbau-Studenten der TU Darmstadt auch gedacht. Damit sich möglichst viele Kommilitonen gegenseitig weiterhelfen können, haben sie Maschinenbauer-Forum.de ins Leben gerufen. Es ist sehr sorgsam nach Semestern und Fachbereichen gegliedert. Das bedeutet jedoch nicht, dass man hier nicht fündig wird, wenn man nicht in Darmstadt studiert, die Themen sind auch an anderen Hochschulen fest etabliert. 

Viele weitere Forenbereiche sind für alle Studenten des Maschinenbaus relevant. Dazu zählen neben nützlichen Literaturempfehlungen auch Ausschreibungen für Praktika, Jobs und Abschlussarbeiten, die sich auf ganz Deutschland und manchmal auch auf das Ausland beziehen. Daher lohnt sich der Besuch für wissenshungrige und ambitionierte Studenten in höheren Semestern allemal. 

Sie möchten über Online-Ressourcen für den Maschinenbau immer auf dem Laufenden bleiben? Nichts leichter als das: Abonnieren Sie einfach den item Blog über die Box oben rechts!

Wissen

10 empfehlenswerte Maschinenbau-Apps

25. Nov 2015 | item Redaktion

Für viele Smartphone-Nutzer gehören Apps fest zum Alltag. Auch für die Arbeit im Maschinenbau erweisen sie sich als sehr nützlich.