Bescherung mit Profil: Unser Jahresrückblick 2017

20. Dez 2017 item Redaktion

item Blog: Jahresrückblick 2017 Die Festtage stehen kurz bevor. Beste Voraussetzungen, um innezuhalten und das Jahr 2017 Revue passieren zu lassen. Damit verabschieden wir uns zudem in eine kurze Weihnachtspause. 

Gleich zu Anfang diesen Jahres stand der Bericht über eine spektakulären Erweiterung an: Der im Dezember 2016 eröffnete Standort Piepersberg ist unser neues Vertriebs- und Fertigungszentrum. Eine Lager- und Produktionsfläche von etwa 21000 Quadratmetern und 2800 Quadratmeter für Büro- und Ausstellungsräume: Das kann sich sehen lassen und hat ein übergeordnetes Ziel – noch besser für unsere Kunden da zu sein. Sowohl normale Lieferungen als auch Selbstabholer profitieren deutlich von der Bündelung der Kompetenzen an einem Ort und von der verkehrsgünstigen Lage.

Pionierarbeit im Vinylpressen und unter der Erde 

Vinylplatten sind für viele Musikfans wahre Liebhaberstücke. Besonders auf Facebook erfreute sich der Beitrag „Pionierarbeit im Vinylpressen“ daher großer Beliebtheit. Nach der Retrofit-Modernisierung einer bestehenden Schallplattenpresse wagte sich item pluspartner Irmler aus Niedersachsen erfolgreich an eine neue Maschine. Diese verbindet über Jahrzehnte bewährte Schallplattentechnik mit elektronisch via SPS geregelten Heizzyklen und moderner Antriebstechnik. Schon angesichts seiner Dimensionen war European XFEL – der weltweit größte Röntgenlaser – vielerorts Gesprächsstoff. Wir hatten allerdings einen besonderen Grund für einen Trip in die 3,4 Kilometer langen Tunnelanlage: Bei den dort eingesetzten mobilen Reinräumen für Montage- und Servicearbeiten kommt unser Profil X8 erfolgreich zum Einsatz. 

Lean Production in der Praxis 

In der industriellen Produktion sind die Methoden der schlanken Produktion fest verankert. Gleichzeitig besteht noch Informationsbedarf. Um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) noch anschaulicher zu machen, haben wir uns den PDCA-Zyklus näher angeschaut. Mittels der vier Prozessschritte „Plan“, „Do“, „Check“ und „Act“ lässt sich der Lean-Gedanke mit einer Art Checkliste umsetzen. An diesen Praxisbezug knüpft unser Interview mit Stefan Armbruster über Karakuri Kaizen nahtlos an. Der Lean-Experte betont die Vorzüge von Low Cost Automation: Wer wiederkehrende einfache Arbeiten automatisiert, entlastet seine Mitarbeiter und steigert gleichzeitig die Wertschöpfung. Ein spannendes Beispiel für den Einsatz unseres Karakuri-Zwischenlagers ist das fahrerlose Transportsystem für KMU der Götting KG. 

Digitalisierung als wichtiger Impuls für Bildung und Arbeit 

Insbesondere für den Ingenieursnachwuchs haben wir lohnenswerte Online-Wissensquellen zum Thema Maschinenbau zusammengetragen. Als erste Orientierung innerhalb eines Themengebiets oder zum Nachschlagen sind sie ideal. Hierbei umfasst das das Spektrum Formate wie Fachzeitschriften, Online-Magazine, Vorlesungsvideos oder Foren. Wie stark die Digitalisierung Arbeitsprozesse vereinfacht, zeigte exemplarisch „Das item Machiningtool: der schnellste Weg zum fertigen Profil“. Wer früher Profiltechnik mit dazugehöriger Anschlussbearbeitung benötigte, kam um zeitraubende Schritte nicht herum. Mit dem item Machiningtool sind alle Einzelschritte in einem Gesamtprozess zusammengefasst, inklusive 3D-Ansicht, Projektdokumention und Bestellung. 

Symbiose von Form und Funktion 

In der zweiten Hälfte des Jahres gab es gleich zwei Beispiele für die Vielseitigkeit unseres Profilrohrsystems D30.  Zunächst stand ein Blick in die eigene Werkstatt an: Unsere Innovationsabteilung hat testweise wohntaugliche D30-Regale konstruiert. Der renommierte spanische Designer Tomás Alonso stand hingegen vor der Aufgabe, Pop-up-Stores für die Radsportmarke Rapha zu entwickeln. Gefragt war ein Material, das nicht nur äußerst hochwertig und flexibel ist, sondern auch mit einer stilvollen Optik aufwarten kann. Im Profilrohrsystem D30 fand er die von ihm gesuchte Mischung aus Form und Funktion. Im Zusammenspiel aus der schwarzen Profilvariante und den Innenverbindern sowie Holzelementen und Schwarzweißfotos entsteht ein echtes Rennfahrerfeeling. 

Wir hoffen, dass wir Ihnen auch dieses Jahr interessante Inhalte über die Lösungen, Anwendungen und Menschen aus der item Welt bieten konnten. Allen Lesern, Kunden und Partnern wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Am 10. Januar melden wir uns mit dem ersten Beitrag im neuen Jahr zurück.

Aktuelles Möbel auf Grundlage des Profilrohrsystems D30

Schöner wohnen – mit Profil

9. Aug 2017 | item Redaktion

Profiltechnik für die Lean Production, versetzt in einen anderen, nicht minder spannenden Kontext.

Aktuelles Fahrerloses Transportsystem für KMU

Fahrerloses Transportsystem für KMU

26. Apr 2017 | item Redaktion

Innerbetrieblicher Materialfluss und Intralogistik sind wichtige Faktoren auf dem Weg zu einer optimalen Produktionseffizienz.